Fandom


(Kategorien hinzufügen)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
'''Kapok''' (auch Pflanzendaunen genannt) wird aus den Früchten des Kapokbaumes gewonnen, genau genommen handelt es sich dabei um [[Samenfasern]] der Pflanze.
 
'''Kapok''' (auch Pflanzendaunen genannt) wird aus den Früchten des Kapokbaumes gewonnen, genau genommen handelt es sich dabei um [[Samenfasern]] der Pflanze.
   
Da die Fasern einen feinen Wachsüberzug haben können sie nicht versponnen werden, aber sie durchnässen auch nicht und werden daher als Füllung von Schwimmwesten, Rettungsringen und Matratzen verwendet. Außerdem kann man daraus ein Dämmaterial in Vliesform herstellen.
+
Da die Fasern einen feinen Wachsüberzug haben können sie nicht versponnen werden, aber sie durchnässen auch nicht und werden daher als Füllung von Schwimmwesten, Rettungsringen und [https://die-matratzen-testsieger.de/matratzen-test-90x200/#_18_fuer_Bett1de_Bodyguard_Anti-Kartell-Matratze_90x200cm_Kaltschaummatratze Matratzen] verwendet. Außerdem kann man daraus ein Dämmaterial in Vliesform herstellen.
 
[[Kategorie:Pflanzenfaser]]
 
[[Kategorie:Pflanzenfaser]]
 
[[Kategorie:Samenfaser]]
 
[[Kategorie:Samenfaser]]

Aktuelle Version vom 4. November 2019, 07:37 Uhr

Kapok (auch Pflanzendaunen genannt) wird aus den Früchten des Kapokbaumes gewonnen, genau genommen handelt es sich dabei um Samenfasern der Pflanze.

Da die Fasern einen feinen Wachsüberzug haben können sie nicht versponnen werden, aber sie durchnässen auch nicht und werden daher als Füllung von Schwimmwesten, Rettungsringen und Matratzen verwendet. Außerdem kann man daraus ein Dämmaterial in Vliesform herstellen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.